ALDI macht es vor, sagt Siegfried Nehls – Vorstand und Gründer der SANUS AG – und spricht damit den Vorschlag einer Raumnutzung über Discountern an. In Metropolen wie Berlin fehlen Bauflächen, was in der Problematik der Wohnungsknappheit zum Umdenken motiviert.

Seit mehr als 20 Jahren gehören die Sanierung und der Dachausbau von Bestandsimmobilien zum Kerngeschäft der SANUS AG. „Derzeit wird mehr neu gebaut als saniert“, fügt Siegfried Nehls an und bezieht sich dabei auf sein Portfolio in Berlin und in Potsdam. Der Neubau gibt neue Möglichkeiten und muss sich nicht primär auf Bodenflächen beziehen.

Die Bekämpfung der akuten Engpässe bei Wohnungen ließe sich mit einer neuen Herangehensweise in die Wege leiten. Hiermit meint Siegfried Nehls die Bebauung der Dächer über Discountern. Dabei geht es nicht um weitere Gewerbeflächen, sondern um die Schaffung von Wohnraum. „Für die Eigentümer und Mieter bietet dieses Konzept einige Vorteile“, weiß der Gründer der SANUS AG. Wege verkürzen sich, die Infrastruktur überzeugt und das Wohnen lässt sich ganz einfach ins Stadtzentrum und damit in die Nähe des Arbeitsplatzes verlegen.

Siegfried Nehls: „Ohne Neubau wird es nicht klappen. Innovationen sind gefragt.“

Der Bauraum in Berlin unterliegt einer stetigen Verknappung. Schon jetzt ist es kaum noch möglich, großzügige Areale für den Neubau zu erschließen und sich dabei nicht aus dem Ballungszentrum zu entfernen. „Es gibt mehrere vielversprechende Lösungsansätze“, äußert sich Siegfried Nehls.„Eine gute Idee ist das Konzept der Dachbebauung.“ Eine „Aufstockung“ bestehender Gebäude verschafft neuen Raum und benötigt keine neuen Bodenfläche. Discounter sind in Berlin und in Potsdam zahlreich vertreten und wurden im Regelfall als Flachbauten mit einer ungenutzten Dachfläche entwickelt. Mit der Planung und dem Erbau großer Discounter wurde seinerzeit viel Platz verschenkt. Das war zu Zeiten, als es noch ausreichend Nutzflächen im innerstädtischen Bereich gab. Heute kann man daran anknüpfen und den bereits vorhandenen Raum nutzen. Diese Idee schafft mehr Raum und bringt auch für die Discounter im Haus einen Vorteil.

ALDI hat mit dieser Idee den Nerv der Zeit getroffen und gezeigt, was in der Schaffung von Wohnraum möglich ist. Berlin bietet eine Menge Potenzial und es wäre schade, die verfügbaren Kapazitäten ungenutzt zu lassen.

Die Geschäftsidee begeistert das Team der SANUS AG um Siegfried Nehls. Intelligente Grundrisse und die vollständige Nutzung vorhandener Flächen prägen das Konzept des Immobilienexperten. „Die Bebauung großflächiger Dächer würde einige bestehende Probleme lösen.“